Elektronische Temperatursensoren

Der Temperatursensor dient zur Messung der Temperatur flüssiger und gas­förmiger Medien in Motoren, Aggregaten und Nutz­fahrzeugen.

Als Messelement dient ein Pt 1000 Dünnschicht-Messwiderstand. Der temperatur­abhängige Wider­stand des Pt 1000 wird durch eine elektronische Schaltung aus­ge­wertet und als temperatur­abhängige Spannung am Ausgang des Sensors aus­gegeben, der Zusammen­hang zwischen Temperatur und Spannung entspricht der Pt 1000-Kenn­linie und ist somit fast linear.

Die Zuordnung zwischen Temperatur und Ausgangs­spannung ist frei wählbar, wobei die kleinere Temperatur der kleineren Ausgangs­spannung ent­spricht. Die kleinste mögliche Ausgangs­spannung des Sensors ist 0,1 V, die größte 10 V. Der Ausgang ist über­last­sicher und kurz­schluss­fest.

Der Sensor besitzt keine mechanisch beweglichen Teile und ist des­halb un­empfind­lich gegen Vibration und Ver­schmutzung.

Spezifikationen

Downloads

Katalog – BEDIA Temperaturschalter & -sensoren

  • Version: 09/2017
  • Größe: 2,14 MB

Katalog

This is a SEO version of BEDIA Temperaturschalter & -sensoren Page 1
To view this content in Flash, you must have version 8 or greater and Javascript must be enabled. To download the last Flash player click here

Kategorien: Bau- & Landmaschinen | Temperaturschalter & -sensoren | Diesel- & Gasmotoren | Industrieanwendungen | Nutzfahrzeuge & Busse | Windkraft